Die Prager Food-Szene ist vielfältig. Von Michelin-Sterne-Restaurants bis hin zu traditionellen Gerichten, die in der tschechischen Hauptstadt in vielen gemütlichen Kneipen serviert werden. Auf jeden Fall wird Sie unser Restaurant-Führer zu den besten Genüsslichkeiten Prags begleiten.

Bereit für ein kulinarisches Abenteuer in der Stadt der Spitzen? Wenn Sie authentisches tschechisches Essen probieren möchten, werden Sie feststellen, dass einige der besten Restaurants in Prag tatsächlich Kneipen sind. U Vejvodů ist ein alter Bierkeller in der Nähe der malerischen Betlémské Náměstí. Dort wird Ihnen svíčková, ein böhmisches Gericht, das die nationale Liebe zur leckeren Speisen verkörpert, serviert. Erwarten Sie eine Rinderfiletplatte in einer karamellfarbenen Sauce, gekrönt mit Wacholderbeeren und einer Sahnecreme, serviert mit knedlík – traditionellen tschechischen Brotknödeln.

Lokale Prager Restaurants

Einige Restaurants in Prag servieren altbürgerliche Küche mit einer frischen zeitgenössischen Note. Kolonial in Josefov, dem jüdischen Viertel von Prag, ist ein brummendes Pub mit einer Einrichtung zum Thema Fahrräder und Barhockern in Form von Fahrradsätteln. Preisgünstige Tagesgerichte, wie zartes Wildschwein und gebratenes Lamm, machen es zu einem beliebten Mittagstisch bei Einheimischen, die gutes Essen in Prag lieben. Nota Bene ist ein weiteres typisches Beispiel für das Gastro-Pub Konzept. Hier wird jeden Tag ein neues Menü serviert. Man kann aber auch erstklassige böhmische Gastronomie mit Gerichten wie Wildgulasch, Schweinebauch mit gestampften Süßkartoffeln oder Kaninchen in einer Weißweinsauce erwarten.

Gehobene Küche in Prag

Wenn Sie die gehobene Küche bevorzugen, halten Sie Ausschau nach dem Michelin-Sterne Restaurant La Degustation Boheme Bourgeoise, wohl eines der faszinierendsten Restaurants das Prag zu bieten hat. Das Angebot? Ein unvergessliches Sechs- oder Elf-Gang-Fest. Hier werden kreative Gerichte, inspiriert von einem tschechischen Kochbuch des 19. Jahrhunderts, für die anspruchsvollen Gaumen des 21. Jahrhunderts auf den neuesten Stand gebracht. Erwarten Sie Kreationen wie Forelle mit Sanddorn und Apfel, Wels in Kohlblättern verpackt und geschmorte Ente in Wein.

Eines der letzten Prager Restaurants, das die Michelin-Sterne-Auszeichnung erhalten hat, ist Field. Viele Gerichte hier scheinen inspiriert durch die Arbeit des stilbrechenden Kochs Heston Blumental: ein Löffel Bearnaise-Eis mit Steak Tartare, zum Beispiel. Und die Desserts sind zum Sterben gut: Achten Sie deshalb darauf, sich noch etwas Platz im Magen aufzusparen.
Auf den Hängen in der Nähe von Troja Chateau, ist Salabka eine kleine Wanderung vom Stadtzentrum entfernt. Allerdings lohnt sich die Anstrengung: Wenige Prager Restaurants bieten so eine gehobene Speisekarte mit Wein aus Trauben, die in den angrenzenden Weinbergen angebaut werden. Gehen Sie im Sommer zum Abendessen auf die Terrasse und genießen Sie ein Glas Pinot Blanc, bei einem Blick auf die wunderschöne Skyline. Salabka ist definitiv einen Besuch wert und ist für seinen einwandfreien Service und gutes Essen bekannt!

Lust auf Prag? Beginnen Sie mit der Planung Ihres Abenteuers!

Vorheriger Beitrage

Das Beste im Prager Nachtleben

Nächster Beitrage

Die Top-5 Sehenswürdigkeiten in Prag

Ähnliche Hotels und Reiseführer

Top